DSC 6602 2   
    Pfarrerin Eva Weißmann
    Godramsteiner Hauptstr. 155
    76829 Landau-Godramstein

    Telefon: 06341 / 62880 
    Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   
    Derzeit müssen die Kontakte am Arbeitsplatz auf ein Minimum reduziert werden. Besuche im Pfarramt sollen
    daher grundsätzlich nach Terminvereinbarung und unter Anwendung der 3G–Regel (geimpft – genesen –
    getestet) erfolgen. Danke für Ihr Verständnis!


Aktuelles - Gottesdienste - Andachten 

Aktuell:
Ökum. Glockenläuten mittwochs um 19.30 Uhr in der Advents- und Weihnachtszeit bis Mariä Lichtmess - verbunden mit der Einladung zum Innehalten und zum Gebet und wenn Sie mögen, stellen Sie gern eine Kerze ins Fenster:
Ökumenisches Fürbittgebet: Kirchenpräsidentin Dorothee Wüst und Bischof Karl-Heinz Wiesemann

Gottesdienste:
Wir heißen Sie in unseren Kirchen nach wie vor ganz herzlich willkommen; es ist uns wichtig, dass wir niemanden ausschließen!
Lassen Sie uns die Jahreslosung fürs neue Jahr beim Wort nehmen!

Jahreslosung 2022:

Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.
(Johannes 6,37)

NÄHERES zu den derzeit geltenden REGELUNGEN seitens des Gesetzgebers - BITTE HIER KLICKEN

Neue Regelungen für den Gottesdienstbesuch

Stöbern Sie in unseren 500 Gut-Tu-Nachrichten von 15.03.2020 bis 27.07.2021 -
Sie finden Impulse, Gedanken, Gebete & Bilder für einen guten Tag ... HIER KLICKEN

Die fünf Hefte "gemeinsam unterwegs" mit Andachten für die Sonn-
und Feiertage von Palmsonntag 2020 bis Pfingsten
2021 finden Sie HIER.

Kita Godramstein:

Digitale Angebote für Eltern: Verschiedene Themenabende via Zoom von Nov. 2021 bis März 2022

Merkblatt Erkältungssymptome in Kita & Schule - aktuell
Elternbrief Kita v. 03.12.2021: Info Advent & Weihnachten
Elternbrief Kita v. 11.01.2022: Verschiedene Infos

Weitere Infos immer auch unter "Kindergarten Godramstein" hier auf der Homepage!

Diakonie & Seelsorge

Kinder Hospiztag
 
NEU:
Die EVANG. SUCHTKRANKENHILFE PFALZ startet mit einem neuen Angebot ins nächste Jahr: Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat findet von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr für Angehörige suchtkranker Menschen eine offene Videogruppe via Zoom statt, da Treffen in Präsenz coronabedingt derzeit nicht möglich sind. „Eine Abhängigkeitserkrankung ist quasi eine Familienkrankheit. Nicht nur Betroffene, auch die Angehörigen und Freunde leiden darunter und  müssen ihren Weg finden, um mit den Abhängigen umgehen und leben zu können“, sagt Anette Schilling, Leiterin des Referats Suchtkrankenhilfe im Diakonischen Werk Pfalz. Die Videogruppe wird jeweils von einer Fachkraft aus den Fachstellen Sucht des Diakonischen Werks Pfalz geleitet. Die Teilnehmenden müssen sich vorab per E-Mail beim Referat für Suchtkrankenhilfe  unter der Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  anmelden und bekommen dann den Einwahllink zugesendet. Die Anonymität bei Teilnahme ist gewährleistet. Die Teilnehmenden sprechen sich mit Vornamen an und verpflichten sich, über die Inhalte der Videokonferenz Stillschweigen zu wahren.

NÄHERES: BITTE HIER KLICKEN

Eva Stern - Referentin Kommunikation und Presse, Vorstandsbereich Landespfarrer
Tel. 06232 - 664196 | Handy: 0176 - 11664196 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpersonen für Einkaufs- und Versorgungshilfen zu Zeiten von Corona:
Ort, Name und Telefon

Seelsorge, Gruppen und Kreise: Die Besuche zu Geburtstags- und Ehejubiläen sind derzeit wieder ausgesetzt; Sie erhalten die Glückwünsche per Post. Kirchliche Gruppen und Kreise finden teilweise wieder statt (Näheres unter: Gemeindeleben).

Ambulantes Hospiz-Zentrum Südpfalz für Erwachsene, Kinder, Jugendliche und betroffene Familien: Leben bis zuletzt - für nähere Informationen: HIER KLICKEN

Krankenpflegeverein - Information und Beitrittserklärung: Info & Beitrittserklärung


Mit allen guten Wünschen für ein gesegnetes neues Jahr 2022! Bleiben Sie behütet und bewahrt an Leib und Seele!

Ihre  Eva Weißmann, Pfarrerin    

Monatsspruch Januar:

Jesus Christus spricht: Kommt und seht!
(Johannes 1,39)