Adresse der Kita Godramstein:
Prot. Kindertagesstätte Godramstein
An den Ostergärten 2
76829 Landau-Godramstein
Telefon: 06341 / 61420
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Sie wollen Ihr Kind bei uns anmelden? Sehr gern!
Dann nehmen Sie bitte parallel zur Anmeldung unter WEBKITA rechtzeitig (u.a. für die Vereinbarung eines Besichtigungstermins) Kontakt mit unserer Leitung, Herrn Arbind Brauch, auf: 06341 / 61420.
Weiteres (Elternbriefe, Konzeption, aktueller Gemeindebriefartikel u.a.m.) hier unter "Kindergarten Godramstein".


Unser Kindergarten
liegt am Ortsrand von Godramstein ganz idyllisch in den Reiterwiesen.
Die Einrichtung umfasst über 2.500 qm Freifläche, die Räumlichkeiten knapp 500 qm.

Im Herbst 2023 wurde das Dach komplett erneuert.

DCIM101MEDIADJI_0671.JPG

default

Idyllisch ist es auch innen. Hier zum Beispiel unsere Kuschelecke:


Kuschelecke

Unser Kita-Team:

NiMtiJO0

  • Kindergartenleitung und stellvertretende Leitung:
    Herr Arbind Brauch bzw. Frau Renate Heiligenthal
  • Elternausschussvorsitzender bzw. Stellvertretung:
    Für das Kindergartenjahr 2023 / 2024: Herr Mario Flicker bzw. Frau Kristina Langbehn
    >
    Der Elternausschuss stellt sich vor
  • Betreuungsmodelle mit entsprechender Öffnungszeit für Kinder ab 2 Jahren:
    36 Plätze mit 8 Stunden Betreuungsumfang - 7.30 bis 15.30 Uhr
    36 Plätze mit 9 Stunden Betreuungsumfang - 7.30 bis 16.30 Uhr

    DAZU grds.:
    Eine tageweise Buchung von Betreuungszeiten ist nicht möglich. Für Kinder mit 8 Stunden Betreuungsumfang endet die Betreuungszeit immer um spätestens 15:30, für Kinder mit 9 Stunden um 16:30. Innerhalb der gebuchten Betreuungszeit können die Kinder flexibel abgeholt werden.
    Alle Kinder in der Einrichtung haben die Möglichkeit, täglich am Mittagessen teilzunehmen. Die Teilnahme am Mittagessen ist freiwillig. Am Anfang jedes Kita-Jahres wird es eine Abfrage in der Gruppe geben, an welchen Tagen Ihr Kind am Mittagessen teilnehmen soll. In der Folge wird an den gemeldeten Tagen das Essen berechnet. Sollte Ihr Kind an einem gemeldeten Tag nicht am Essen teilnehmen, so haben Sie die Möglichkeit, das Essen bis 9:00 Uhr abzumelden. Spätere Abmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden. Wünschen Sie im laufenden Jahr eine Änderung der Essenstage für einzelne Termine oder dauerhaft, so können Sie dies mit einem Tag Vorlauf bei der Gruppenerzieher*in anmelden.
    Die Mittagsessenszeit beginnt um 11:30 und endet um 13:30. Zurzeit testen wir verschiedene Abläufe, um den Kindern auch weiterhin eine angenehme Essenssituation bieten zu können.

  • Zertifizierungen: Die Kindertagesstätte erhielt 1998 den 1. Preis des Landes Rheinland-Pfalz für die naturnahe Gestaltung des Außengeländes. 2003 erfolgte die Zertifizierung "König David" der Evang. Kirche der Pfalz. 2010, 2012 und 2014 erlangte die Einrichtung die Zertifizierung zum "Haus der kleinen Forscher", Berlin. 2014 beteiligte sich die Einrichtung an dem Projekt "Sprache macht stark" in Kooperation mit der "Offensive Bildung" der BASF Ludwigshafen. Seit 2010 ist die kontinuierliche Qualitätsentwicklung im Rahmen von "Kita+QM" der Prot. Landeskirche Speyer fester Bestandteil: Das Gütesiegel der Bundesvereinigung evanglischer Kindertagesstätten in Deutschland wurde im Juni 2015 verliehen. 2021 wurde die Kita bereits zum zweiten Mal mit dem Beta-Siegel rezertifiziert und ausgezeichnet (siehe Foto unten und Bericht des DW hier: https://www.diakonie-pfalz.de/aktuelles/nachrichten/nachrichten/kindern-das-bestmoegliche-bieten). 2023 / 2024 nehmen wir an der Fortbildung "Religion.Werte.Bildung" des Diakonischen Werks in Speyer teil.

    KITA

 Grundsätzliche Schließtage übers Jahr (~ 30 Tage):

    • Rosenmontag und Faschingsdienstag
    • Gründonnerstag
    • jeweils freitags nach Fronleichnam und freitags nach Christi Himmelfahrt
    • weitere Brückentage je nach Kalendarium
    • die letzten drei Wochen der Schulsommerferien
    • Reformationstag
    • Weihnachtsferien i. d. R. ab 23.12. bis zum Beginn der 1. Januarwoche
    • 3 bis 4 Teamfortbildungstage jährlich