Auszug aus dem aktuellen Gemeindebrief Advent 2018 bis April 2019:

NEUES AUS DEN OSTERGÄRTEN

St. Martin

Wie in jedem geraden Jahr lag auch in 2018 die Planung und Durchführung von St. Martin in den Händen des Teams der Prot. Kita Godramstein: Das Martinsspiel musste geprobt, die Lieder geübt und die Brezeln bestellt werden. Im Hintergrund wurden einige Telefonate geführt, bis der Dorfplatz gebucht und der Zug durch Polizei und Feuerwehr abgesichert war. Am 12.11. war es endlich soweit. Mit dem Transporter brachten wir Zelte, Bänke, Lichter, Feuerholz und vieles mehr auf den Dorfplatz. Kaum war alles aufgebaut, ging auch schon der Gottesdienst los:

Die Vorschüler erfreuten uns mit einer schauspielerischen Darbietung der Geschichte von Martin von Tours. Von der Orgel durch Frau Freiermuth begleitet wurden Martinslieder gesungen. Im Anschluss sangen wir ein Lied am Martinsfeuer. Angeführt von unserem Martinsreiter ging es zum Umzug durch das Dorf. Dabei kamen viele Anwohner unserer Bitte nach, Licht in die Fenster ihrer Häuser zu stellen. Es herrschte eine feierliche Stimmung, als wir uns wieder auf dem Dorfplatz einfanden und an Punsch, Brezeln, Würstchen und Glühwein gütlich taten. An dieser Stelle danken wir allen Helfern, vor allem der freiwilligen Feuerwehr Godramstein und der Poli-zei Landau, die unseren Zug absicher-ten und das Feuer bewachten. Ein Dank geht auch an Herrn Schreiner, der uns den Dorfplatz zur Verfügung gestellt hat.

Neues Kita-Gesetz

Wie Sie sicher den zahlreichen Artikeln in der Tagespresse entnommen haben, plant das Land Rheinland-Pfalz, ein neues Kita Gesetz auf den Weg zu bringen. Überall wird Kritik daran laut, vor allem wenn es um die geplante Personalausstattung der Kindertagesstätten in unserer Region geht. Wir haben uns in unserer Einrichtung umfassend mit dem Entwurf des Gesetzes beschäftigt und schließen uns der Kritik an! Es ist vorgesehen, dass alle Kinder ein Anrecht auf sieben Stunden Betreuung in unserer Kita haben. Das spiegelt in unseren Augen die Lebens-welt vieler Familien wider, in denen beide Eltern berufstätig sind. Damit geht aber natürlich eine Verdichtung der Arbeit einher, da in diesem Zeitkorridor alle Kinder in der Einrichtung sein werden.

Statt darauf mit einer entsprechenden Erhöhung des Personals zu reagieren, ändert die Landesregierung den Berechnungsschlüssel für das Betreuungspersonal zu unserem Nachteil.         Konkret ist in der Prot. Kita in Godramstein mit deutlichem Personalabbau zu rechnen, sollte das Gesetz so beschlossen werden. Im Gegenzug sind 72 statt 46 Kinder im Mittagsdienst zu betreuen. Die Stadt Landau rechnet mit einem Wegfall von 42 Erzieherstellen. Auf die Frage, wie das aufgefangen werden soll, bleibt die Landesregierung eine konkrete Antwort schuldig und beruft sich auf ein Entwicklungsbudget, das jedoch viel zu knapp bemessen ist und zu dem bislang auch noch keine Rechtsverordnung mit Blick auf die Verteilung der Gelder existiert.

In den Kita-Teams geht angesichts der zu befürchtenden Entlassungen die Angst um. Auch in unserer Einrichtung wird viel über die Veränderungen gesprochen, die auf uns zukommen. Am meisten beschäftigt uns die Frage, wie wir unsere Arbeit in der bisher angebotenen Qualität weiterführen sollen, wenn uns auf einmal mehrere Stellen fehlen.

Der Slogan des Bildungsministeriums in Rheinland-Pfalz lautet: „Beitragsfrei, gerecht und gut – Das Kita-Zukunftsgesetz für Rheinland-Pfalz“. In der momentan vorliegenden Form kann davon leider keine Rede sein!

Adventszeit

Der guten Tradition der letzten Jahre folgend, hat sich unser Adventsfenster am 03.12. um 18:00 Uhr geöffnet. Nach einem weihnachtlichen Schattenspiel waren die zahlreichen Anwesen-den zu einem gemütlichem Umtrunk und Plätzchen in unserem Außengelände eingeladen. Auch der Nikolaus ist eine gute Tradition: Am 06.12. hat er die Kinder in unserer Einrichtung besucht. In unseren Kitagruppen treffen wir uns bis Weihnachten täglich zu einem Adventsstündchen. Am 10.12. und am 17.12. findet jeweils um 15:30 Uhr eine Adventsbesinnung in der Turnhalle statt. Am 15.12. um 17:00 beginnt der Adventsgottesdienst in der Prot. Kirche Godramstein. Im Anschluss lädt unser Presbyterium zu einem Umtrunk ein.

Für das Kita-Team:
Arbind Brauch, Leitung

AUSBLICK:
Kita-Sommerfest am Samstag, den 25. Mai 2019, von 10.00 bis 14.00 Uhr