passbild2019 3Pfarrer Martin Anefeld
Kirchhohl 9
76829 Landau-Nußdorf
   06341-969300
     0170-1830390
   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   Besuchen Sie uns auf facebook.

 

 

!! Aktuelle Informationen zur Corona-Krise !!

Noch immer bestimmt die Corona-Krise den Alltag auch in unserer Kirchengemeinde. Wir kommen jedoch langsam zurück zu einer „neuen Normalität“. Diese bedeutet für uns:

Ab 28. Juni laden wir zur gewohnten Zeit um 10:15 Uhr zu unseren Gottesdiensten ein.

Allerdings müssen für den Besuch des Gottesdienstes einige Regeln beachtet werden:

  • Wenn Sie sich erkältet oder krank fühlen, sollten Sie grundsätzlich auf den Gottesdienstbesuch verzichten.
  • Alle Gottesdienstteilnehmer werden mit Namen, Adresse und Telefonnummer erfasst. Die Daten müssen im Pfarramt einen Monat aufbewahrt werden.
  • Im Eingangsbereich der Kirche befindet sich ein Desinfektionsmittelspender. Bitte machen Sie davon Gebrauch.
  • Beim Betreten und Verlassen der Kirche bitten wir Sie, den Sicherheitsabstand von 1,5 Metern zu wahren, so wie Sie dies aus Geschäften und Supermärkten kennen.
  • Beim Betreten und Verlassen der Kirche ist außerdem eine Mund-Nasen-Schutzmaske zu tragen.
  • An Ihrem Sitzplatz angekommen, dürfen Sie die Mund-Nasen-Schutzmaske abnehmen.
  • Die Plätze in der Kirche sind wegen des Abstandsgebots markiert. Ehepaare und Familien können zusammensitzen, müssen dann aber als Gruppe wiederum den Abstand von 1,5 Metern zum nächsten wahren.
  • Auch auf der Empore sind markierte Plätze ausgewiesen. Bitte besetzen Sie gegebenenfalls auch diese.
  • Das Singen ist nur mit einem Abstand von 3 Metern gestattet. Deswegen verzichten wir auf Gesang. Es werden keine Gesangbücher ausliegen. Gleichwohl wird die Orgel spielen

Für die weitere Gemeindearbeit gilt:

  • Trauungen können wieder stattfinden, jedoch nur unter den Bedingungen, wie sie auch für die sonntäglichen Gottesdienste gelten. Selbiges gilt für Taufen.
  • Beerdigungen finden in der Form statt, wie es die jeweils gültigen Reglementierungen des Friedhofsamtes zulassen. Auf Wunsch von Angehörigen kann nach der Beisetzung wieder die Trauerfeier in der Kirche stattfinden. Auch hier müssen die Regeln beachtet werden.
  • Die Kinderkirche kann sich derzeit noch nicht treffen. Das Kinderkirchenteam überlegt sich aber Aktionen, wie die Kinderkirchenkinder zu Hause erreicht werden können.
  • Der Konfirmandenunterricht findet zur Zeit in der Kirche unter Wahrung der Regeln, die auch für den Schulunterricht gelten, statt.
  • Die Seniorennachmittage müssen weiterhin ruhen. Die Platzverhältnisse im Bauernkriegshaus lassen nichts anderes zu.
  • Der Kinderchor darf sicher wieder treffen. Es besteht ein Hygienekonzept, das den Vorgaben der Landes-Coronaverordnung entspricht.
  • Geburtstagsgratulationen geschehen nach wie vor vorzugsweise per Telefon, denn ältere Menschen gehören zur Gruppe der Menschen, die besonders gefährdet sind und darum besonders geschützt werden müssen.
  • Ein neues Kerchebläddl muss derzeit noch warten. Wir informieren Sie auf diesem Wege,

Nutzen Sie die digitalen Angebote im Internet:

Der Kirchgarten ist weiterhin für Sie geöffnet. 

Pfarrer Martin Anefeld nach wie vor erreichbar unter Tel. 06341 / 969300

Bleiben Sie behütet, vorsichtig und guten Muts!

Das Presbyterium, 22.06.2020