Tag 491: Sonntag, 18. Juli 2021

Mad world – verrückte Welt

Tag 491 Wasser

Das haben wir noch nicht gesehen.
Aber wir hätten es kommen sehen können,
denn Experten haben es vorhergesagt.

Über hundert Tote aufgrund der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und NRW. Jetzt wissen wir, dass die Experten, die keiner hören wollte, Recht haben.
Und jetzt dürfte auch der Letzte begriffen haben, dass wir so nicht weiter machen dürfen und unseren ökologischen Fußabdruck dringend minimieren müssen.

Zweifelsohne verlangt dies viel von uns ab, es wird schwer und auch teuer. Hoffen wir, dass es noch nicht zu spät ist und vertrauen wir auf Gott, dass er uns den Verstand, den Mut und die Kraft dazu gibt.

 Gebet für die Opfer der Flutkatastrophe (Ev. Kirche der Pfalz)

Wasser ist Leben.
Aber Wasser kann auch Leben zerstören.
Bedrückende Bilder legen derzeit Zeugnis davon ab.
Menschen verlieren ihre Häuser.
Menschen verlieren den Boden unter den Füßen.
Menschen verlieren ihr Leben.

Wir fühlen mit den Menschen in den Hochwassergebieten.
Wir beten für alle, die Angst haben und nicht wissen, wie es weitergeht. Wir trauern mit allen, die jemanden verloren haben, den sie lieben.

Gott stehe denen bei, denen das Wasser gerade bis zum Hals steht. Seine Kraft sei mit denen, die retten und helfen und begleiten. Sein Geist stifte Gemeinschaft, die trägt und hält, wo alles zusammenbricht.

Die Not ist groß.
Lasst uns zusammenstehen und füreinander da sein.
So gut wir das vermögen. Amen.

Pfarrer Jürgen Leonhard, Landau

P.S.: Hören Sie die Klima-Version von Mad World, gesungen vom Virtuellen Chor der Stiftskirchenmusik Landau: https://www.youtube.com/watch?v=zhqIXm0nVuo.
Den von Bendix Vogel umgedichteten Text finden Sie unter https://trimum.de/dateien/Datei/p/9jdmp910/datei1.pdf.