Tag 450: Montag, 7. Juni 2021

Da hast du Töne

Tag 450 Töne

Sie wurde renoviert, die Siebeldinger Orgel, und für ein paar Wochen hatten wir eben keine Töne. Nun. Eine hat´s gefreut:

Treffen sich zwei Spinnen in der Kirche. Sagt die eine: „Ich wohne in der Orgel. Furchtbar! Immer das Getöse und Geklapper und der Wind. Ich sag´s dir!“ Darauf die andere: „Also ich weiß nicht, was du hast: Mir geht´s hier blendend: Ich wohne im Opferstock. Da herrscht Ruhe!“

Gern dürfen Sie etwaige Spinnen in Ihren Kirchen eines Besseren belehren. Es kommt unseren Gemeinden zu Gute. Ach, und wo wir grad dabei sind: In unseren Kirchen können Sie Gut-Tu-Nachrichten immer auch hören, in Wort und (Orgel-)Ton: Die Musik ist nämlich nie nur Untermalung. Ihr kommt eine eigene Stimme zu. Sie geht in Dialog mit all unserem Reden. Kommentiert. Akzentuiert. Attackiert bisweilen auch und predigt auf ihre Art. Hören wir dankbar auf ihren Klang. Und wenn ich Psalm150 richtig verstanden hab, dann kann jede*r von uns mindestens ein Instrument zu Gottes Lob virtuos und unverwechselbar dazu spielen: sich selbst.

Pfarrerin Eva Weißmann, Godramstein