Tag 300: Freitag, 8. Januar 2021

Pasta-Liebe

Was gibt’s bei Ihnen heute zum Essen?

Bei mir – Nudeln! Pasta! Ich liebe Pasta, weil: Pasta ist nicht gleich Pasta. Am Anfang steht immer die Nudelfrage: Welche Sorte soll es sein? Rigatoni, Fusilli oder Tortellini? Oder Lasagne? Es gibt Nudeln aus Hartweizengrieß, Vollkorn, Dinkel oder sogar aus Kichererbsen. Nudeln sind eine Welt für sich. Und das ist es, was ich an Nudeln liebe!

 

Vor Kurzem habe ich erst eine Nudelsorte ganz neu entdeckt: Von außen sehen sie aus wie Fusilli, aber innen sind sie hohl wie Maccaroni. Also: Auch, wenn Sie denken, Sie haben die Pasta durchschaut – genau hinsehen lohnt sich, oder hinschmecken … Jede Nudel ist ein Original.

Es heißt ja: Man ist, was man isst. Ich glaube, das stimmt – zumindest, wenn`s um Nudeln geht. Und Menschen sind ja auch verschieden … Jeder hat seinen Geschmack, seine Form, das, was ihn prägt. Jeder Mensch ist ein Kunstwerk, ein Meisterwerk – ein Original. Und es gibt wie bei Nudeln, Menschen, die sind Spezialitäten.

Dabei hat sich bestimmt einer was gedacht! In der Bibel steht jedenfalls: Gott hat alles wunderbar gemacht – die Menschen und die Nudeln. Pasta. Äh. Basta.

Also: Wie wär`s heute mit Nudeln?

Pfarrerin Jasmin Coenen, Albersweiler