Tag 298: Mittwoch, 6. Januar 2021

Sternenhimmel

Am Dreikönigstag gesellen sich die Weisen aus dem Morgenland zur weihnachtlichen Krippenszene mit dazu. Bestimmt haben Sie von der „weiblichen Variante“ schon mal irgendwo gehört, sprich, kennen die Antwort auf die Frage: Was wäre, wenn die Heiligen Drei Könige Frauen gewesen wären? Falls Sie sie nicht kennen: Nun. Sie hätten einfach nach dem Weg gefragt und wären pünktlich angekommen. Sie hätten bei der Geburt geholfen und auf jeden Fall etwas zu essen vorbereitet. Und sie hätten praktische, nützliche Geschenke mitgebracht. In diesem Jahr vielleicht Toilettenpapier, Mehl und Desinfektionsspray. Wer weiß.

 

Aber ob nun König oder Königin:
Manchmal ist dein weg in den himmel geschrieben
und von milliarden sternen leuchtet dir einer
Manchmal sind es umwege die dich ans ziel bringen
und wunderbar entkommst du dem ränkespiel des tyrannen
Manchmal verweht der sand die spuren denen du folgtest
aber ein traum weist dir den weg zurück in dein land (Klaus Nagorni)

Als die drei Weisen den Stern am Himmel sahen, kam eine große Freude über sie, heißt es in der Guten Nachricht bei Matthäus. Ich wünsche Ihnen einen ebensolchen Tag mit einem Stern, der Ihnen leuchtet!

Pfarrerin Eva Weißmann, Godramstein