Gute Nachricht - Gut-Tu-Nachricht

Tag 17: Dienstag, 31. März 2020

17 briefMeine Mutter ist eine leidenschaftliche Briefe-Schreiberin. Sie ermutigt, tröstet, fühlt mit in ihren Briefen. Zeigt dem Adressaten: Du bist mir wichtig.

Tag 16: Montag, 30. März 2020

16 Bilder im Kopf 2 webBilder im Kopf

In den Nachrichten kann ich sie sehen – die Bilder der Krise. Kliniken am Limit. Menschen, die Mundschutz tragen. Leere Straßen. Steigende Fallzahlen.

Es ist wichtig, die Bilder zu kennen. Wichtig informiert zu sein. Zu wissen, was um mich herum passiert und was ich tun kann. Aber: All diese Bilder sind nur ein Ausschnitt unserer Welt. Es gibt noch andere Bilder.

Tag 15: Sonntag, 29. März 2020

15 HilfeWer sich in den Sozialen Medien bewegt, ist vermutlich schon auf folgende Frage gestoßen: Wer ist verantwortlich für unsere Krise? Theorien und Beschuldigungen gibt es zuhauf: die CIA, Bill Gates, die Chinesen. Auch manche Unheilspropheten wagen sich wieder hervor, mit erhobenem Zeigefinger: eine Strafe Gottes. Sogar den Vergleich mit den 10 ägyptischen Plagen habe ich schon gehört. Was davon wohl stimmt …

Tag 14: Samstag, 28. März 2020

14 EarthDay2 webAuch das noch: Zeitumstellung am Wochenende. Wie wenn´s im Moment nicht genug gäbe, auf das man sich um- und einzustellen hätte: Regeln, die aufgestellt werden. Leben, das verstellt erscheint.

In der Bibel heißt es: „Ein jegliches hat seine Zeit und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde.“ Wer unter uns fiebert da nicht sehnsüchtig einer Zeit nach Corona entgegen?

Nun. Bis sie anbricht, sollten wir sorgsam mit den Stunden und Tagen umgehen: Vielleicht schon heute Abend, noch bevor die Zeit umgestellt wird? Da schlägt nämlich alle Jahre wieder eine ganz besondere Stunde – die Earth Hour:

Tag 13: Freitag, 27. März 2020

13 Geld oder LebenGeld oder Leben?

Soll man Leben retten oder die Wirtschaft? Soll man in Kauf nehmen, dass gefährdete Menschen – also die Älteren, die sowie nichts mehr zum Wirtschaftsleben beitragen – sterben, damit die Jüngeren, die das Corona-Virus gut verkraften, die Wirtschaft am Laufen halten können?

Tag 12: Donnerstag, 26. März 2020

12 Pflaster webMedizin

Intensiv wird in den Laboren der Welt nach einem Impfstoff geforscht. Medizin gegen das Corona-Virus wird in allen Ländern gesucht und ersehnt. Und hoffentlich werden so schnell wie möglich effektive Arzneien gefunden.

In diesen Tagen erlebe ich ganz viele Aktionen, die aufbauen:

Tag 11: Mittwoch, 25. März 2020

11 Zeichen der Hoffnung webVon Zeichen der Hoffnung auf steinigen Wegen

Wenn ich ehrlich bin: Mir geht es auf die Nerven, so viel zu Hause zu sein.
Ich vermisse die Menschen, denen ich sonst im Lauf der Woche begegne.

Mir fehlen die sozialen Kontakte
Die meisten der Freizeitbeschäftigungen, die mir gut tun, sind abgesagt.
Ich spüre eine Sehnsucht nach blühenden Leben,
nach Leichtigkeit und praller Lebensfreude.