Tag 123: Mittwoch, 15. Juli 2020

Normalität

Manchmal scheint es fast vergessen zu sein. Das große Thema dieses Jahres. Bei Freizeiten dürfen wir, unter Beachtung einiger Hygieneregeln, ohne Mund- und Nasenschutz und ohne Mindestabstand unterwegs sein (bei bis zu 25 Personen). Nur auf dem Weg zum Speisesaal macht es sich noch bemerkbar, da gilt die Maskenpflicht. Aber wenn wir draußen sind, am Lagerfeuer, beim Klettern oder Radfahren, da ist es fast schon so wie früher.

 

Es ist schön dieses Stück von gewohnter Normalität wieder zu erleben. Auch wenn ich auf die Stechmücken wirklich verzichten könnte ... und doch: es ist schön und macht mir Hoffnung. Ich weiß, dass Corona uns noch eine Weile begleiten wird und ich weiß auch: irgendwie wird es schon gehen.

Pfarrer Thomas Himjak-Lang, Böchingen