Tag 92: Sonntag, 14. Juni 2020

Immer wieder sonntags …

92 sonntags2… kommt die Erinnerung. Fast 50 Jahre ist dieser Schlager inzwischen schon alt. Ja: Dubdidubdidubdub dub. Doch woran erinnert Sie dieser besondere Tag in der Woche? An Kirchen, Glockengeläut und den Braten in der Röhre? An Familienspaziergänge oder das Wandern im Pfälzer Wald? An den obligatorischen Tatort oder eher Langeweile?

 

Wie Ihre Antwort auch ausfallen mag: Die 52 Sonntagsinseln übers Jahr laden uns ein zu entdecken, wie wohltuend so ein Ruhetag für unsere Seele – und für die Gesellschaft sein kann! Sie wollen anstecken, diesen Tag zu genießen und zu feiern:

Am Montag lässt die Waschmaschine die Küche vibrieren.
Dienstags rumpelt der Müllwagen.
Mittwochs landet das Wochenblatt im Briefkasten.
Donnerstags wirft irgendwer den Staubsauger an.
Freitags feiert jemand Geburtstag.
Samstags fiebern Menschen den Bundesligaergebnissen entgegen.
Dann ist Sonntag!
Dieser Tag klingt anders, schon beim Aufwachen:
Ich höre den Wind und sogar den Hahn,
dessen Kikeriki unter der Woche kaum eine Chance hat.
Zwischen zwei Atemzügen: Stille.
Niemand soll es wagen,
jetzt den Rasenmäher anzuschmeißen.
Das Ticken der Uhr, das Gurren der Taube,
klackernde Schritte der Spaziergänger
und die Glocken, die zum Gottesdienst rufen.
Die Woche ist ein gemischter Chor,
der Sonntag das Solo. Es erklingt für mich!

Pfarrerin Eva Weißmann, Godramstein