Tag 91: Samstag, 13. Juni 2020

Augen auf am Wegesrand

91 augen aufDie große Perspektive ist mir in diesen Corona-Wochen verloren gegangen. Ich sehe immer noch nicht, wohin es uns führt. Dafür habe ich gelernt, auf das Kleine zu schauen. Was einem da alles ins Auge fällt:

 

  • eine daunenweiche Eulenfeder
  • eine Distel als Corona-Virus getarnt (mit Marienkäfer)
  • büschelweise Waldmeister im Wald
  • ein Goldglänzender Rosenkäfer – wunderschön
  • eine Streifenwanze – nicht minder schön
  • eine gewöhnliche Ackerwinde – das soll „Unkraut“ sein?
  • ein seltene Orchidee – Geflecktes Knabenkraut
  • ein Herzstein – entdeckt in der Fuge der Kirchhofmauer
  • Klee – fast so rot wie Mohn

HERR, wie sind deine Werke so groß und viel! Du hast sie alle weise geordnet, und die Erde ist voll deiner Güter. (Psalm 104,24)

Pfarrer Martin Anefeld, Nußdorf