Tag 48: Donnerstag, 30. April 2020

Schlafen Sie gut?

47 schlaf2Ich schlafe gerne. Und ich brauche viel Schlaf: Minimum 8,5 Stunden. Morgens bin ich dann ausgeruht, gut gelaunt und kann aktiv in den Tag starten.

Vor dem Einschlafen lasse ich mir durch den Kopf gehen, was am Tag erfreulich war. Dankbarkeit erfüllt mich. Oder ich bete für die Menschen und Dinge, um die ich mir Sorgen mache. Das entlastet. Gelegentlich falle ich aber einfach ins Bett und bin sofort weg.

 

Manchmal, besonders vor wichtigen Terminen, habe ich Albträume, so z.B.: Ich komme ohne Konzept und in nicht angemessener Kleidung zum Gottesdienst,... Ich weiß dann am nächsten Morgen: Ich muss mich noch besser vorbereiten.

Im Allgemeinen schlafe ich aber gut. Ein Drittel unseres Lebens verschlafen wir! Das klingt ziemlich negativ. Klingt irgendwie nach nicht genutzten Möglichkeiten. Dabei zeigen wissenschaftliche Untersuchungen, dass ausreichend Schlaf wichtig ist für das Gedächtnis, die Leistungsfähigkeit, die seelische Gesundheit und auch
das Immunsystem. Deshalb wünsche ich besonders in dieser Zeit: Schlafen Sie gut!

HERR, wie sind deine Werke so groß und viel!
Du hast sie alle weise geordnet.
Psalm 104, 24

Gemeindediakonin Annette Bernhard, Annweiler / Hofstätten