Tag 25: Mittwoch, 8. April 2020

Heute gibt’s was auf die Ohren. Ein Lied. Das richtige Lied zur rechten Zeit vermag viel. Zum Beispiel dieses: „Happy“.

Es ist wie magisch. Wenn ich das höre, hüpft mein Herz, da wippen meine Füße, da will ich aufspringen, mitsingen, mittanzen. Der Funke springt über. Ich bin angesteckt mit Lebensfreude.

„Ja, ich bin glücklich; klatsche mit, wenn auch du dich fühlst wie ein Raum ohne Dach“, singt der Sänger.

Glücklich wie ein Raum ohne Dach? Auf den ersten Blick hat ein Raum ohne Dach doch nichts Glückliches an sich! Vielmehr etwas Bedrohliches. Wie die Situation derzeit. Wer weiß, was noch alles kommt. Wie gut wäre es doch, wenn wir das Virus aussperren könnten, wie ein Dach, das vor Regen schützt!

Auf den zweiten Blick: Ein Raum ohne Dach weist ins Freie, ins Offene, nach oben! Da geht mein Blick zum Himmel. Da habe ich „Luft nach oben“. Ich spüre, wie der Himmel über mir aufgeht, wie Gott überreichlich ausgießt, was mein Leben glücklich macht.

Pfarrer Martin Anefeld, Nußdorf