Die Piscina

piscinaAn der Ostwand ist an der rechten Seite eine Piscina, ein kleines Wasserbecken mit Abfluss, der ins Erdreich führt, eingelassen. Reste von Bemalungen sind erkennbar, ein originaler schmiedeeiserner Haken trug früher wohl ein Wasserbehältnis. Das Becken diente ganz profan zum Händewaschen, der Reinigung des sakralen Geräts und zum Auffangen überschüssigen Wassers. Wasser von den Ablutionen, überschüssiges Weih- oder Taufwasser und solches, das für die Bereitung der Gaben bei der Eucharistiefeier verwendet wurde, konnte so in der Erde des um die Kirche liegenden Friedhofs versickern.