Der Prot. Kirchbauverein Godramstein e. V. wurde 2007 mit dem Ziel gegründet (Auszug aus der Satzung):

§ 2 Zweck und Aufgaben des Vereins
Die Protestantische Kirche Godramstein ist als Baudenkmal sowohl für die Protestantische Kirchengemeinde als auch für die politische Gemeinde von herausragender Bedetutung. Es ist Aufgabe des Kirchbauvereins, die Kirchengemeinde bei der Erhaltung und Renovierung des Kirchengebäudes und ihres Inventars ideell und finanziell zu unterstützen.

In Zeiten immer knapper werdender finanzieller Mittel übersteigen die Herausforderungen die finanziellen Möglichkeiten unserer Kirchengemeinde und machen ehrenamtliches Engagement notwendiger denn je. Als örtlicher Förderverein haben wir uns dieser Aufgabe gerne verpflichtet und bitten Sie um Ihre Unterstützung.

Werden Sie Mitglied!    Die BEITRITTSERKLÄRUNG finden Sie HIER!

Kontakt:

  • Erste Vorsitzende: Angelica Brennecke, An der Kiesgrube 10, 76829 Godramstein, Telefon: 06341 / 61605
    Zweite Vorsitzende: Silvia Kern, Steingasse 8, 76829 Godramstein, Telefon: 06341 / 978777
    Prot. Pfarramt: Pfarrerin Eva Weißmann, Godramsteiner Hauptstr. 155, 76829 Godramstein, Telefon: 06341 / 62880

  • Spendenkonto:
    Prot. Kirchbauverein Godramstein e. V.

    Konto: IBAN DE79 5485 00101700119389
    Sparkasse Südliche Weinstraße

  • Bisheriges Engagement:
    Der Prot. Kirchbauverein e. V. hat seit seiner Gründung mit erheblichen finanziellen Mitteln die Außen- und Innenrenovierung der Kirche mitgetragen (u.a. mit der Idee eines Kirchweins 2006), die Inneneinrichtung der Kirche ergänzt (Taufstein, Abendmahlskelche, Stühle), die Kirchenheizung erneuert, die Außenanlage, also den Bibelgarten, verschönert und 2017 mitgeholfen, die Rummel-Orgel restaurieren und aufwändig instand setzen zu lassen (u.a. mit der Idee eines Orgelseccos 2015). Auch der Kauf von Stuhlkissen sowie einer neuen Altardecke ging auf das Konto des Kirchbauvereins. Vielen Dank!


    Aktuell wurde die Mikrofonanlage erneuert - dazu der Auszug aus dem Gemeindebrief:

    Die alte Anlage war störanfällig und machte zuletzt erhebliche Probleme. Deshalb hat das Presbyterium beschlossen, in der Kirche etwas Neues installieren zu lassen. Die gesamte Finanzierung übernahm der Prot. Kirchbauverein Godramstein – ein ganz herzliches Dankeschön an den Verein, den Vorstandund alle Mitglieder, die durch ihre Beiträge und Spendenmitgeholfen haben! Die neue Mikroanlage bedient die vorhandene Induktionsschleife im rechten Bankbereich. Bitte schalten Sie die Hörgeräte / CI zu Beginn des Gottesdienstes auf T. Die Anlage muss natürlich noch feinjustiert werden. Wenn Sie vorübergehend Probleme mit dem Hören und Verstehen haben, scheuen Sie sich deshalb nicht, Ihre Kritik an Frau Weißmann weiterzugeben, damit die Anlage im Klang optimiert werden kann. Danke!                                                                                                                                                                                                                                                     Erich Steuerwald